Wir haben Dich verabschiedet, werden dich aber nie vergessen.
Schweinefuß-Familie feierte im Schlachthof
Als vor vier Monaten der Schweinefuß-Chef Christian im Alter von 44 Jahren überraschend starb, war für die große, trauernde "Schweinefuß-Familie" klar, dass die Idee, die hinter der legendären Kellerkneipe am Kaiser-Friedrich-Ring stand, und die Erinnerung an den einmaligen und unersetzlichen Wirt, auf jeden Fall weiterleben sollen. In diesem Sinne veranstalten die ehemaligen Bedienungen und Freunde des schmerzlich vermissten Verstorbenen nun am Samstag, dem 2. März, ab 21 Uhr eine große Benefiz-Abschiedsparty in der Schlachthof-Räucherkammer, zu der alle eingeladen sind. Die Party soll im Sinne Christians - laut und wild und ausgelassen - gefeiert werden. Sie soll an Christian, der in seiner französischen Heimat beerdigt wurde, erinnern und den Stammgästen, die die besondere Atmosphäre des Kellerlokals auch nach der kürzlichen Wiedereröffnung unter anderer Leitung immer noch und immer mehr vermissen, Gelegenheit geben, sich wiederzutreffen. Und die Party soll Geld einbringen, das den beiden hinterbliebenen Kindern des Verstorbenen zur Verfügung gestellt wird. Die Party - auch Nicht-Schweinefuß-Gänger sind gerne gesehen - startet gegen 21 Uhr und läuft - wie so manche unvergessene Nacht im Schweinefuß - mit open end.
Fragen? e-mail Kondolenzbuch
Wie es war! Und nie wieder sein wird! CATERING-ALDENTE BERLIN